Home / Allgemein / Film: Freie Räume – Eine Geschichte der Jugendzentrumsbewegung

Film: Freie Räume – Eine Geschichte der Jugendzentrumsbewegung

Filmpräsentation und Gespräch mit dem Filmemacher Tobias Frindt.
am Donnerstag, 23.11.2023 um 18.30 Uhr in der Kinowerkstatt St.Ingbert.

„Wir werden kämpfen, wir werden siegen, ein Jugendzentrum werden wir kriegen“, das war eine
der Parolen, die schon vor 50 Jahren im Kampf um die die ersten Jugendzentren im Saarland
entstanden und mit ihnen der Verband saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung. Die
Entwicklung im Saarland war Teil einer bundesweiten Bewegung, der der Filmemacher Tobias Frindt
mit seinem Film „Freie Räume“ ein Denkmal gesetzt hat. Wir haben an diesem Abend die
Gelegenheit, mit ihm über den Film und die Bewegung zu sprechen.
Der Film dauert 102 Minuten, bringt also etwas Zeit mit. Wir haben nach der Veranstaltung noch
Gelegenheit, uns in den Räumen des Juz in gemütlicher Runde über eigene Geschichten aus dem
Verband und den Jugendzentren auszutauschen.


Die Veranstaltung ist Teil unseres Jubiläumsprojekts, das zum 50. Geburtstag des Verbands Jugendzentren und VSJS umfassen wird und greifbar machen soll.
Dazu gehört u.a. die Homepage. Sie ist ab jetzt unter www.vsjs50.de zu erreichen. Zwar noch in einer
Rohfassung, aber es ist schon jetzt zu sehen wo es hingehen soll. Wir wollen ein umfassendes
Online-Archiv der saarländischen Juz-Bewegung erstellen. Dazu suchen wir noch jede Menge
Beiträge, Anekdoten, Fotos und Filme aus 50 Jahren Juz- und Verbandsgeschichte.
Macht mit und beteiligt euch!

About Tobias

Check Also

Band-Proberaum *Deluxe sucht Nachwuchs-Band

Über „Das Zukunftspaket“ kann juz-united im Jugendzentrum Neunkirchen dieses Jahr viele Events und Angebote im …