Home / Neues aus dem Verband / Jugend und Politik im Gespräch

Jugend und Politik im Gespräch

Next Generation – we make dialoque happen, so heißt unser neues Projekt im Rahmen des EU-Programms ERASMUS+. Jugendliche und politische Entscheidungsträger sollen dabei miteinander ins Gespräch kommen. Für dieses Vorhaben brauchen wir euch.

Los geht es mit einem Workshop am 23. September ab 18.30 Uhr im Jugendzentrum P-Werk Blieskastel: Engagierte Jugendliche aus verschiedenen Jugendzentren werfen zusammen mit Experten für Lokalpolitik einen Blick auf politische Entscheidungsprozesse und die kommunale Verwaltung:

– Wer ist wofür zuständig?
– Wie kommen Entscheidungen zustande?
– Und wie könnte ihr euch und eure Interessen in diese Prozesse einbringen?

Ihr erfahrt, wie man Kontakte zu politischen Akteuren knüpft, die euch helfen können, die bestmöglichen Bedingungen für euren Jugendclub und seine BesucherInnen heraus zu holen. Außerdem lernt ihr Methoden kennen, eure Anliegen gegenüber den kommunalen Entscheidungsträgern wirkungsvoll darzustellen und zu vertreten.

Dann seid ihr an der Reihe: Welche Themen sind für eure Arbeit und euren Treff-Alltag wichtig? Wo hakt es noch? Was wollt ihr mit den politischen Vertretern vor Ort besprechen und verhandeln und was wollt ihr damit erreichen?
In den nächsten Wochen entwickelt ihr gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen Ideen und Strategien, um eure Interessen an den entscheidenden Stellen vorzutragen und durchzusetzen.

Zum Schluss werden Nägel mit Köpfen gemacht: Gut vorbereitet geht ihr in den direkten Dialog mit den Politikern und Entscheidungsträgern vor Ort. Dabei bestimmt ihr, worum es geht, wo und wie der Austausch stattfindet und wen ihr gerne dabei haben möchtet.
Ziel dabei ist es, euch und eure Arbeit ins Blickfeld der kommunalen Akteure zu rücken und ganz konkrete Zusagen und Absprachen für die Zukunft in eurem Jugendtreff

About Theo

Check Also

Verstärkung gesucht!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort neue Mitarbeiter_innen für folgende Arbeitsbereiche: – Betreuung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.